Hochzeitsnacht mit Hindernissen

Image

© 2012 Left Bank Pictures – Amara Karan & Reece Ritchie

HANDLUNG

Atul und Vina sind frisch verheiratet. Ihre Hochzeitsnacht verbringen sie in Bolton im Elternhaus von Atul. Dabei sorgt der von der Hochzeitsfeier völlig betrunkene Vater Atuls für so einige peinliche Szenen. Der Mangel an Privatsphäre führt schliesslich dazu, dass sich Atul und Vina derart gestört fühlen, dass sich ihre Hochzeitsnacht alles andere als geplant abspielt. Sie trösten sich damit, dass sie am nächsten Tag in ihre Flitterwochen nach Goa (Indien) reisen werden und dort viel Zeit zusammen verbringen können.
Da der Reiseveranstalter Konkurs geht, findet die Reise aber nicht statt. Das Leben unter dem selben Dach mit Atuls Eltern wird zunehmend zur Belastung. Wobei sich vor allem Atul und sein Vater immer wieder in die Haare geraten. Als schliesslich das junge Glück zu scheitern scheint, muss Atul eine Entscheidung treffen…

REZENSION

Ich sah mir diesen Film mit zwei Grunderwartungen an: Dass ich einen Bollywood-Streifen und eine Komödie sehen würde. Beide Erwartungen lösten sich nach relativ kurzer Zeit in Luft auf. 
Der Streifen hat zwar durchaus Humor, gleicht diesen aber durch seine Sozialkritik und die Darstellung zwischenmenschlicher Probleme wieder so weit aus, dass wir es hier mit einer astreinen Tragikkomödie zu tun haben. Selten habe ich mich, obwohl meine Erwartungen in keinster Weise erfüllt wurden, gleichzeitig so gut unterhalten gefühlt. Die Geschichte ist mitreissend erzählt, hat einen guten Drive und erstklassige Dialoge. Zudem merkt man jeder Szene an, dass der Regisseur früher mal am Theater gearbeitet hat; die Inszenierung und das Timing derselben ist ganz grosses Kino. 
Last but not least: Die schauspielerische Umsetzung, insbesondere
die des Vaters, ist einfach grandios. 

BLU-RAY-BILD

Das Bildseitenverhältnis liegt in 2:35:1 ( 21:9 CinemaScope ) vor.

Die HD-Umsetzung besticht durch ein ausgezeichnetes Bild. Der Schärfegrad ist durchgehend hervorragend. Die Farben sind kräftig und sehr natürlich. Auch der Schwarzwert und die Kontraste lassen nichts zu wünschen übrig. Eine ausgezeichnete Blu-ray-Umsetzung!

ZUSATZ-INFO
Beim Start der Blu-ray hatte ich erhebliche Probleme überhaupt bis zum Hauptmenü zu gelangen. Mein Player hat die Blu-ray nicht erkannt. Erst nach mehrmaligen Versuchen gelang es mir, die Scheibe endlich abzuspielen. Das deutet auf einen sehr aggressiven Kopierschutz hin. Dies nur als Warnung für alle Besitzer älterer Blu-ray-Geräte…

BLU-RAY-TON

Das Tonformat liegt in Deutsch DTS-HD Master 5.1 vor.

Auch die Tonumsetzung weiss zu überzeugen. Genrebedingt haben wir es hier mit einem dezenten Surround-Ton zu tun. Bei musikalischen Einlagen wird aber eine hervorragende Dynamik geboten, bei der auch der Subwoofer so richtig zu tun kriegt.
Die Dialoge sind sehr gut zu verstehen und auch die Balance ist sehr ausgewogen und stimmig.

FAZIT

Eine kleine Filmentdeckung, die mich sehr angenehm überrascht hat.
Ein berührender, witziger und ernsthafter Film mit hervorragenden Schauspielern. Wohl nichts für Bollywood-Fans, aber für alle, die einen handwerklich gut gemachten Film zu schätzen wissen...

Image

© 2013 Koch Media Home Entertainment

Originaltitel:
All In Good Time

Regie:
Nigel Cole
Drehbuch:
Ayub Khan-Din / Bill Naughton
Musik:
Miraj Chag

Produktion:
© Left Bank Pictures
Kamera:
David Higgs
Schnitt:
Michael Parker

Grossbritannien / 2012
< Vorheriger Beitrag Beitrag 2 / 2

Informieren Sie sich via Twitter oder Instagram über Neueinträge auf meiner Website!



© 2015-2022 / Text & Design durch T.S. Tubai Kontakt

Ich verwende Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Browsererlebnis auf meiner Website zu verbessern und den Website-Verkehr zu analysieren und um festzustellen, woher meine Seitenbesucher kommen.